Lifestyle Profi

Immer mehr Feinschmecker speisen gemeinsam zu Hause

Feinschmecker - so macht essen Spaß

Nicht zuletzt durch entsprechende Fernsehsendungen sind Kochfreunde seit einigen Jahren auf die Idee gekommen, regelmäßige Treffen mit Freunden und Bekannten, aber auch wildfremden Menschen zu organisieren. Dabei lädt immer einer aus der Runde die anderen zu sich nach Hause ein, und es wird zusammen gegessen und oft auch gekocht.

Besonders im Internet finden sich viele Angebote, bei denen Kochfreunde gesucht werden. Nun ist es nicht jedermanns Sache, fremde Menschen einfach in ihre Wohnung einzuladen. Deshalb ist es eine gute Idee, sich vor der ersten Einladung an einem neutralen Ort kennen zu lernen. Die ganze Gruppe kann sich ja erst einmal in einem Restaurant zum gemeinsamen Essen Treffen. Sollten einem die anderen Teilnehmer nicht zusagen, dann kann man anschließend immer noch den Kontakt abbrechen.

Bei solchen Treffen können auch gleich die Vorlieben der einzelnen Teilnehmer abgeklärt werden. Wenn der eine Vegetarier ist, der zweite unbedingt auf Fleisch besteht, der dritte keinen Fisch mag und der vierte keinen Salat, dann werden Sie bald ein Problem bekommen, die verschiedenen Wünsche unter einen Hut zu kriegen. Aber gerade, um solche Schwierigkeiten zu meistern, ist ein neutrales Treffen am Anfang gedacht.

Als Feinschmecker sollte man sich hin und wieder auch mal von einem Catering Service begeistern lassen. Nicht selten bieten Caterings oftmals bessere Standards als Restaurants.


Weitere interessante Themen

beste Gourmet Weine

... aus dem Ausland beliebter sind. Doch auch die deutschen Winzer bieten mit ihren unterschiedlichsten Sorten eine wahre Geschmacksreise für den weiterlesen

Sushi essen ist gesund.

... pas, wenn man ein Sushi nicht in einem Stück in den Mund nimmt, sondern davon abbeißt. weiterlesen

Fisch essen muss nicht sein!

... Besonders empfehlenswert in Sachen Fisch ist selbstverständlich der Hamburger Fischmarkt. Da wird dem Hamburg Tourismus was weiterlesen